Rumpelstilzchen | Froschkönig


Literatur

Rumpelstilzchen
Froschkönig

Loading ... Loading ...

Abgegebene Stimmen: 77
Beginn der Abstimmung: 5.5.2014, 07:00 Uhr
Ende der Abstimmung: - offen -


Heute mit einem Gastbeitrag von Bea. Vielen Dank!

Ach wie gut, dass niemand weiß …

Wie ist das nun mit den Namen? Sind sie „Nichts als Schall und Rauch“, wie Gretchen von Faust belehrt wird. Oder gilt doch das gute alte lateinische Sprichwort: „Nomen est Omen“?
Von Rumpelstilzchen lernen wir: den eigenen Namen hält man besser geheim, verleiht er doch dem, der ihn kennt, Macht über den Namensträger. Ein Glaube, der uralt und weltweit verbreitet ist.
Es gab Inuitgruppen, bei denen der wahre Name eines Jägers nur der Mutter bekannt war. Die flüsterte ihn der Braut des Mannes am Hochzeitstag ins Ohr. Der Mann trug sein Leben lang ein Pseudonym. Dadurch war er geschützt vor bösen Mächten.
Überall besteht die Überzeugung, der Name sei mit dem Wesen, der Identität des Benannten verknüpft. Die Bedeutung des Namens wird zum Teil des Individuums und mitentscheidend für sein Schicksal. Einen Namen auszuwählen, war daher immer eine höchst verantwortungsvolle Aufgabe.
Besonders beliebt waren Namen, die etwas Schönes, Starkes oder Erfreuliches bezeichneten. Beispiele dafür sind die alten germanischen Namen wie: Siegfried (Sigu-Sieg und Fridu-Frieden) und Hildegard (Hiltja-Kampf und Gard-Hort, Schutz)
In katholischen Gegenden ist es noch heute Brauch, Kindern den Namen eines Schutzheiligen zu geben. Der Namenstag ist dort, noch vor dem Geburtstag, der höchste Feiertag für das Kind.
Die Dämonen unserer Altvorderen fürchten wir heute eher nicht mehr. Als Internetnutzer müssen wir dafür neue böse Geister in Form von Hackern und vermeintliche „Schutzgeister“ wie NSA und Konsorten fürchten. Vielleicht doch eine gute Idee, hier Pseudonyme zu nutzen und unseren wahren Namen gut zu verbergen.

Dieses WIDL war ein Vorschlag von Bea.

Tags: , , ,

Montag, Mai 5th, 2014 Literatur

2 Comments to Rumpelstilzchen | Froschkönig

  1. Und wieder habe ich was dazugelernt. Mit ATU verband ich bisher nur eine gewisse Autoreparaturbude!
    Grüße von der
    Federfrau, als bekennende Rumpelstilzchen Begeisterte

  2. sagte Federfrau am Mai 5th, 2014
  3. So viel Wissenswertes über dieses kleine, eher gemein erscheinende Männlein. Mit all diesen Gedanken darüber und mit dem Bezug zur Gegenwart gewinnt der kleine Giftzwerg neue Bedeutung.
    Danke für den Beitrag, Bea

  4. sagte Leanne am Mai 5th, 2014

Schreib einen Kommentar

 

Nächstes WIDL am Mo, 31.8.2015:

Unvereinpaar?

Vorschläge für weitere WIDLs? Einfach per E-Mail oder Formular abgeben.

WIDL twittert unter @weristdirlieber

WIDL liken und plussen

Kategorien

Archiv