Al Pacino | Robert de Niro


Film

Al Pacino
Robert de Niro

Loading ... Loading ...

Abgegebene Stimmen: 411
Beginn der Abstimmung: 12.10.2009, 07:00 Uhr
Ende der Abstimmung: - offen -


Was halten von einem Kerl, der gro?m?ulig verk?ndet: ?Ich k?nnte auch ein Schnitzel spielen!?? Nicht Al Pacino, der eigentlich in allen Kategorien (Alter, K?rpergr??e, Oscar-Quote, Frauen) Unterlegene, sagte das. Sondern sein GR?SAZ- (Gr??ter Schauspieler aller Zeiten)-Kollege Robert de Niro. Der hat selbst seine gr??ten Psychorollen (?Taxi Driver?) immer mit gr??ter L?ssigkeit weggespielt, w?hrend sein Konkurrent im Kampf um den K?nigstitel der Schauspieler (siehe auch hier) immer mit mehr oder weniger verwegenen Barttrachten und zusammengebissenen Z?hnen darum k?mpfte.

Das pr?destinierte Robert de Niro nat?rlich auch f?r Kom?dienstoffe, wie ?Meine Braut, ihr Vater und ich? und den Nachfolger ?Mein Frau, ihre Schwiegereltern und ich? w?hrend Al Pacino sich als Regisseur und Hauptdarsteller eher an ambitioniertem Kunstkino wie der Shakespeare-Schnitzeljagd ?Looking for Richard? versuchte.

Bis 1995 sind sich die beiden konsequent aus dem Weg gegangen. Michael Mann brachte sie dann in ?Heat? zusammen ? aber auch nicht richtig, denn nur f?r einen kurzen Moment sind sie beide gleichzeitig auf der Leinwand zu sehen. Regisseur Jon Avnet beendete dieses Um-den-hei?en-Brei-herumschleichen dann 2008. ?Righteous Kill ? Kurzer Prozess? hei?t der wenig erinnerungsw?rdige Streifen, in dem die beiden Seite an Seite einem poetisch veranlagten Serienm?rder nachhecheln.

Wer von den beiden eigentlich das Sagen hat(te, denn De Niro zieht sich schon seit l?ngerem in selbstironische Kom?dien zur?ck), definiert sich auch ?ber die Synchronsprecher. W?hrend f?r Pacino mal Frank Glaubrecht, mal Lutz Mackensy und dann wieder Gottfried Kramer ans Mikro durfte, hat sich bei De Niro eine Stimme, ach was: DIE STIMME, ?the voice? Christian Br?ckner etabliert. (Aber das auch nur fast ausschlie?lich, denn den Ausrutscher mit Rolf Zacher in ?Mean Streets? (dt. ?Hexenkessel?, 1973) wollen wir ihm hier mal gro?z?gig nachsehen und auf damalige Geschmacksverirrungen schieben). Und hier schlie?t sich der Kreis: Ein Schauspieler, der ein Schnitzel spielt, synchronisiert von einem Sprecher, dem man selbst die packende Interpretation eines Telefonbuchs zutraut: Was k?nnte es in der Filmwelt gr??eres geben?

[wog]

Tags: , ,

Montag, Oktober 12th, 2009 Film

6 Comments to Al Pacino | Robert de Niro

  1. DeNiro, ganz klar. Pacino halte ich für völlig überbewertet. Hatte ein paar sehr gute Rollen in einigen außergewöhnlich guten Filmen, aber jetzt sollte er sich langsam in die Rente begeben.

  2. sagte FrauFlinkwert am Oktober 14th, 2009
  3. Schaut euch „Der Duft der Frauen“ an und ihr wisst Al Pacino ist der beste….

  4. sagte Marce am November 1st, 2009
  5. Robert de Niro ist ohne Zweifel ein groĂźartiger Schauspieler, der seine schauspielerische Extraklasse in Filmen wie Taxidriver, Casino, Es war einmal in Amerika, etc. etliche Male unter Beweis gestellt hat.

    Dies ändert jedoch nichts an dem Umstand, dass Al Pacino der größte Schauspieler unserer Zeit ist (anders als hier unterstellt ist körperliche Größe nicht alles!). Seine Rollen in The Godfather, Scarface und nicht zuletzt in The Scent of a Woman lassen keinen Raum für eine ernstzunehmende Gegenauffassung.

    Wer dagegen tatsächlich behauptet, dass de Niros – durchaus lobenswerter – Ausflug ins Komödienfach Pacinos Leidenschaft und Können für das klassische Theater und seine spezielle Vorliebe für Shakespeare übertrifft, der sollte sich grundsätzliche Gedanken über sein cineastische Kompetenz machen oder – noch besser – sich einfach mal Pacino als Shylock im Kaufmann von Venedig anschauen.

    Danach sollte der Rest nur noch Stille sein…

  6. sagte jeam am November 17th, 2009
  7. Gofmann sagt, Robert de Niro ist der Hero!

  8. sagte Gofmann am März 19th, 2010
  9. Na ja, der Beitrag ist schon ein etwas pathetisches Lobeslied auf De Niro. Fakt ist, dass beide zu den besten ihrer Zunft gehören und beide legendäre Charaktere gespielt haben.
    Al Pacino war zum Beispiel als Carlito Brigante im etwas unterschätzten „Carlito’s Way“ eine Wucht. FĂĽr mich nach die Rolle des Michael Corleone seine beste.
    Eine Wucht war Pacino auch in „Hundstage“, „Serpico“, „Scarface“, „Sea Of Love“, „Der Duft der Frauen“, „Heat“ oder „Im Auftrag des Teufels“.
    De Niro braucht sich natĂĽrlich nicht verstecken:
    „Taxi Driver“, „Raging Bull“, „Die durch die Hölle gehen“, „Es war einmal in Amerika“, „Goodfellas“, „Casino“ oder „Heat“, wo ich ihn doch einen Tick besser als Pacino finde.

    Ps.: Al Pacino ist der DREI JAHHRE ältere! 25.04.1940 Geburtstag Al Pacino, 17.08.1943 Robert De Niro!
    Das weiĂź eigentlich jeder Filmkenner :)

  10. sagte Travis Brigante am September 14th, 2011
  11. Wir lernen immer gerne dazu. Danke.

  12. sagte uli am September 16th, 2011
 

Nächstes WIDL am Mo, 31.8.2015:

Unvereinpaar?

Vorschläge für weitere WIDLs? Einfach per E-Mail oder Formular abgeben.

WIDL twittert unter @weristdirlieber

WIDL liken und plussen

Kategorien

Archiv