Dracula | Frankenstein


Film Literatur

Dracula
Frankenstein

Loading ... Loading ...

Abgegebene Stimmen: 120
Beginn der Abstimmung: 21.11.2011, 07:00 Uhr
Ende der Abstimmung: - offen -


Stellungsbild: WikipediaDie Frankenstein-Dracula-Variante ist eine Schacher√∂ffnung, die schon Anfang des 20. Jahrhundert bekannt war, aber erst Mitte der 70er Jahre von Tim Harding wegen der „bloodthirstiness of the character of play“ ihren heutigen Namen erhielt. So geht sie:

1. e2-e4 e7-e5
2. Sb1-c3 Sg8-f6
3. Lf1-c4 Sf6xe4
4. Dd1-h5 Se4-d6
5. Lc4-b3 Sb8-c6
6. Sc3-b5 g7-g6
7. Dh5-f3 f7-f5
8. Df3-d5 Dd8-e7
9. Sb5xc7+ Ke8-d8
10. Sc7xa8

Wer sich mehr f√ľr den literarischen Zusammenhang zwischen den beiden blutd√ľrstigen Herren interessiert, sollte sich besser den entsprechenden Fachaufsatz der kanadischen Dracula-Spezialistin Elizabeth Miller zu Gem√ľte f√ľhren. F√ľr alle anderen gibt es auch bewegte Bilder zum Thema. Den Trailer dazu wollen wir ebensowenig vorenthalten wie tiefer reichende Informationen zu diesem Meisterwerk der Horror-Mashups-Szene der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts:

Horrorfreunde, die Dracula und Frankenstein m√∂gen, gehen auch mit …
King Kong | Godzilla Рin der Großstadt shoppen
Der wei?e Hai | Moby Dick – schwimmen
Michael Myers | Freddy Krueger Рnachts durch die Straße

Tags: , , , , ,

Montag, November 21st, 2011 Film, Literatur

5 Comments to Dracula | Frankenstein

  1. Zur Zeit ist ist doch Twilight so aktuell. Hätte man nicht besser Vampiere und Werwölfe nehmen sollen?

  2. sagte Chris am November 21st, 2011
  3. Schon. Aber wir wollten vielleicht noch das P√§rchen „Bella | Edward“ machen. Sollen wir?

  4. sagte uli am November 21st, 2011
  5. Man beachte das Erscheinungsjahr: Ich glaube nicht, dass sich im Jahre 2125 (bzw. 2204) noch irgendjemand an diese Twilight-Geschichte erinnern wird, wohingegen Dracula und Frankenstein auch in (ferner) Zukunft nichts von ihrer Faszination verlieren werden.

  6. sagte Sven am November 21st, 2011
  7. Frankensteins Monster. Nicht Frankenstein. Oder meint Ihr wirklich den netten Doktor Frankenstein? :-)

  8. sagte hdort am November 21st, 2011
  9. @hdort: Ja, hatten wir zuerst auch. Aber „Graf Dracula | Frankensteins Monster“ war uns dann zu sperrig. Abgesehen davon gilt der erste „Frankenstein“-Tonfilm (der √ľbrigens genau heute vor 80 Jahren in die Kinos kam) mit Boris Karloff als eine Art Wendepunkt im Sprachgebrauch: „Seither wird mit dem Begriff Frankenstein nicht der Sch√∂pfer des Monsters, sondern das Monster selbst assoziiert.“ (Wikipedia)

  10. sagte uli am November 21st, 2011
 

Nächstes WIDL am Mo, 31.8.2015:

Unvereinpaar?

Vorschl√§ge f√ľr weitere WIDLs? Einfach per E-Mail oder Formular abgeben.

WIDL twittert unter @weristdirlieber

WIDL liken und plussen

Kategorien

Archiv