WIDL twidlt.

Twittern tun wir ja schon ein Weilchen. Allerdings diente unser Account bisher hauptsächlich dazu, unsere Follower montags oder auch zwischendurch daran zu erinnern, dass ein neues WIDL das Licht der Welt erblickte. Dass man mit Twitter mehr machen kann als solche Statusmeldungen abzusetzen, seinen Bekannten mitzuteilen, dass man gerade das stille Örtchen besucht, oder Witze bei anderen abzuschreiben, um möglichst viele Follower zu gewinnen, das zeigen immer wieder einzelne Twitterer, die es geschafft haben, Twitter auf ihre besondere Art zu nutzen.

Eine davon ist Michaela von Aichberger aka @frauenfuss, die eines Tages damit begann, ihre Follower zu malen. Sie tut dies bis heute auf eine so geistreiche, witzige, kunstvolle und sympathische Art, dass man gar nicht anders kann als ihr zu folgen – und sich bei mittlerweile über 7.000 Follower glücklich schätzen kann, mit einem #immf bedacht zu werden. Das brachte uns auf die Idee, Michaela ein spezielles Geschenk zu machen: eine Postkarte, auf der sie im WIDL-Stil abgebildet ist.

#wwwwf1: @frauenfuss

#wwwwf1: @frauenfuss

Diese Postkarte gefiel uns so gut, dass wir spontan sagten: „Davon müssen wir noch mehr machen.“ Der nächste zu Beschenkende war schnell ausgemacht. Jan-Uwe Fitz aka @Vergraemer ist nicht nur ein begnadeter Twitterer mit einem ganz und gar eigenartigen Stil, er bloggt auch irrwitzige Geschichten, veranstaltet Lesungen und gilt in Theaterkreisen als „Wegbereiter einer neuen Ästhetik“ an der „Schnittstelle zwischen Literatur und darstellender Kunst“. WIDL erfreut er mit genial abstrusen Vorschlägen, freundlich-hilflosen Gastbeiträgen sowie seinen schwallweise über uns hereinbrechenden Followern, denen er WIDL unermüdlich empfiehlt.

#wwwwf2: @Vergraemer

#wwwwf2: @Vergraemer

Kaum war diese Karte verschickt, ereilte uns der Hilferuf des Herrn Häkelschwein aka @haekelschwein: Die Häkeloma wurde 95 Jahre alt und sollte für ihre unermüdliche Häkeltätigkeit mit einer Postkartenaktion bedacht werden. Über 130 Postkarten erhielt sie darauf. Eine davon von uns.

#wwwwf3: @haekelschwein

#wwwwf3: @haekelschwein

Dann kam uns die fürchterliche Idee, jemand könnte auf die fürchterliche Idee kommen, wir hätten die fürchterliche Idee gehabt, mit unserer tollen Idee followerstarke Twitterkönige umschmeicheln zu wollen, um auf diesem Wege Follower, Links, Ruhm und Ehre zu erhalten. Aber nicht deswegen beschlossen wir, das vierte TWIDL – denn so nannten wir die Kartenmotive mittlerweile – einem völlig unbescholtenen Twitterer zu widmen. Ecki aka @lanka_vasa aka Der Eckpfeiler ist einfach ein ganz arg netter Mensch, nebenbei WIDL-Betatester und Sieger der ersten WIDL-Vorschlagswahl.

wwwwf4: @lanka_vasa

wwwwf4: @lanka_vasa

Um den Bogen zum Anfang zu schlagen: Genau so werden wir weiter verfahren. Wir WIDLn nicht unsere Follower (wenngleich wir uns immer über welche freuen), sondern Twitterer, die wir aus dem einen oder anderen Grund für bemerkenswert halten. Und denen folgen wir dann auch. Kurz: Wir WIDLn, wem wir folgen (#wwwwf).

Anmerkung: Wem die TWIDL ebenfalls gefallen, der kann sie sich einfach runterladen und ausdrucken oder auch weitergeben (unter CC-Lizenz). Das handliche A6-Format eignet sich hervorragend als Postkarte. (für Nerds: Postkarten sind ein Snailmail-Modell aus dem vergangenen Jahrhundert. Man beschriftet sie von Hand mit kleinen Textmengen. Links sind erlaubt, funktionieren aber nicht. Um sie in Umlauf zu bringen, muss man sie in die gelben Kästen stopfen, die an manchen Stellen im RL hängen. Vorher sollte man allerdings eine Briefmarke, das ist ein Paymodell … ach vergiss das Ganze und verschick das PDF als Attachment.)

Tags: , ,

Freitag, April 30th, 2010 WIDL Intern

6 Comments to WIDL twidlt.

  1. Hui, vielen Dank! Das Twidl trifft ganz gut zu. Nur frage ich mich, wie ich auf diesen Monolithen hochklettern konnte. Da er aber bestimmt symbolisch für den „Eckpfeiler“ steht, frage ich mich das nur ein bißchen. Zum Glück ist er nicht schwarz und die tanzende wirft mit Knochen nach mir.

  2. sagte Ecki am April 30th, 2010
  3. Oh je, da fehlt die Menge. ‚Tschuldigung.

  4. sagte Ecki am April 30th, 2010
  5. Was für eine SUPER COOLE Sache! :D
    Bin durch einen Tweet von @Frauenfuss über diesen Blog gestoplert und bin jetzt sehr happy darüber! :D

    Da werd ich jetzt regelmäßig gucken gehen …
    Und setz gleich mal einen Link in meine Blogroll! :D

    LG
    Thorsten (@exlibrisBLOG)

  6. sagte Thorsten am Mai 4th, 2010
  7. @Thorsten: Freut uns, so viele lachende Gesichter zu sehen. Wir haben dich auch gleich zitiert. Solltest du alle WIDLs rückwirkend durcharbeiten wollen, nimm dir ein bisschen Zeit. Mittlerweile sind es 71 Stück. Viel Vergnügen!

  8. sagte uli am Mai 4th, 2010
  9. @uli:
    Hab ich schon gesehen! Vielen Dank! :D
    „Papst und Dalai Lama“ hat mich schon von berufswegen gleich noch interessiert! ;)
    Und ich werde auch noch weiterstöbern …

  10. sagte Thorsten am Mai 4th, 2010
  11. […] Ich habe ja fast schon ein schlechtes Gewissen, weil ich so lange nichts darüber geschrieben habe. Aber nur fast, denn ich war so überwältigt, ich musste mich erstmal sammeln. Die Jungs von “Wer ist dir lieber” (kurz WIDL) haben vor etwa drei Wochen eine neue Serie angefangen, in der sie ihre Lieblings-Twitterer zeichnen. Und das natürlich im Stil ihrer famosen WIDLs, allerdings unter dem Namen TWIDL. […]

  12. sagte I got TWIDLed! | Der Eckpfeiler am Mai 24th, 2010
 

Nächstes WIDL am Mo, 31.8.2015:

Unvereinpaar?

Vorschläge für weitere WIDLs? Einfach per E-Mail oder Formular abgeben.

WIDL twittert unter @weristdirlieber

WIDL liken und plussen

Kategorien

Archiv