Angelina Jolie | Brad Pitt


Aktuell Computer Film

Angelina Jolie
Brad Pitt

Loading ... Loading ...

Abgegebene Stimmen: 180
Beginn der Abstimmung: 4.6.2010, 07:00 Uhr
Ende der Abstimmung: - offen -


Da ?ber Angelina Jolie, die heute s??e 35 Jahre alt wird, und Brad Pitt, der – unglaublich! – zw?lf Jahre mehr auf dem Buckel hat, vermutlich schon alles geschrieben ist, begn?gen wir uns damit, ein Kapitel ihrer Karrieren zu beleuchten, das es einerseits n?tig hat, andererseits mit daran schuld sein soll, dass es Brangelina so ?berhaupt gibt. Die Rede ist von der 110-Millionen-Dollar-Produktion „Mr. & Mrs. Smith“, deren Inhalt bei Wikipedia kurz und charmant wie folgt zusammengefasst wird:

„Der Film endet, wie er begonnen hat: mit einer Sitzung der beiden bei einem Eheberater. Sie erz?hlen ihm diesmal von den immensen Verbesserungen in ihrer Ehe.“

„Die ganze Story ergibt keinen Sinn“, konstatiert die S?ddeutsche Zeitung, und der Stern schlie?t sich mit einer optischen Einschr?nkung an: „Sieht gut, wirklich gut aus, ist aber leider furchtbar sinnlos.“ „Brutal langweilig“ ist das harsche Votum der Berliner Zeitung, w?hrend der Tagesspiegel verzweifelt nach Positivem sucht: „Die Figuren entwickeln sich – nicht auf hohem Niveau, aber immerhin: Der brutale Zweikampf entfesselt wenigstens die sexuelle Leidenschaft.“ Eine Leidenschaft ?brigens, die laut Spiegel „so z?chtig ist wie ein Bauhaus-Stuhl“. Die Junge Welt vergleicht die Actionkom?die mit Tom & Jerry, bei der die FAZ allerdings „Handlungsl?cher und Schlampereien“ entdeckt, worauf br-online zusammenfasst: „Angelina Jolie im hautengen Dress macht sich gut, Brad Pitt im schicken Zwirn ebenso. Das war’s dann auch schon.“

Tr?sten wir uns mit dem Wissen, dass es nicht nur Brad (Fight Club) und Angelina (Girl, Interrupted) besser k?nnen, sondern auch Regisseur Doug Liman (The Bourne Identity). Und dass sich 1941 auch schon Hitchcock an einer Screwball-Kom?die namens „Mr. & Mrs. Smith“ versucht hat, aber nicht damit klar kam: „Da ich die Art von Leuten nicht verstand, die in dem Film gezeigt wurden, habe ich die Szenen fotografiert, wie sie geschrieben waren“.

Angelina: Happy Birthday!

Tags: , , , ,

Freitag, Juni 4th, 2010 Aktuell, Computer, Film

1 Kommentar to Angelina Jolie | Brad Pitt

  1. „Mr. & Mrs. Smith“ hab ich gar nicht gesehen. Aber die Wahl hier ist fĂĽr mich trotzdem klar: Brad Pitt. Gut, ich mag nicht alles, was er gemacht hat, aber ein paar richtig gute Rollen waren doch dabei (z.B. Twelve Monkeys, Se7en, zuletzt Inglourious Basterds).

  2. sagte Praelat am Juni 4th, 2010
 

Nächstes WIDL am Mo, 31.8.2015:

Unvereinpaar?

Vorschläge für weitere WIDLs? Einfach per E-Mail oder Formular abgeben.

WIDL twittert unter @weristdirlieber

WIDL liken und plussen

Kategorien

Archiv