Hugh Hefner | Larry Flynt


Geschichte

Hugh Hefner
Larry Flynt

Loading ... Loading ...

Abgegebene Stimmen: 89
Beginn der Abstimmung: 1.8.2011, 07:00 Uhr
Ende der Abstimmung: - offen -


Heute vor 39 Jahren, am 1. August 1972 kam die erste deutsche Ausgabe des „Männer-Magazins“ Playboy auf den Markt. FĂĽr uns ein ansprechender Anlass, die allerschönsten Alliterationen in den Nudistinnen-Namen seit Marilyn Monroe prächtig zu prämieren. Hier unser Playmate-ABC:

08/1992: Ashley Allen
11/1956: Betty Blue
01/1961: Connie Cooper
06/1972: Debbie Davis
07/1989: Erika Eleniak
01/1980: Gig Gangel
02/1992: Holly Hart (D)
07/1957: Jean Jani
04/1990: Kata Karkkainen (D)
05/1958: Lari Laine
12/1953: Marilyn Monroe
04/1961: Nancy Nielsen
06/1973: Ruthy Ross
01/1960: Stella Stevens
11/1963: Terre Tucker
10/1976: Uschi Urban (D)
09/1963: Victoria Valentino

Absolut auffällig ist übrigens die überraschende Übermächtigkeit von M und S (wir hätten hier beliebige Beispiele beibringen können) und das völlige Fehlen der Buchstaben F, I, O, P, Q, X, Y und Z. Das darf doch nicht sein! Wer Namen wie Ilka Schüttelkorb (04/1992), Conny Dachs (04/1984) oder Missen Von Einst (09/1992) aufs Centerfold bringt, wird doch in der Lage sein, eine Queen Qualify oder eine Zora Zobel zu organisieren!

Weitere Vorschläge? In die Kommentare!

Dieses WIDL war ein Vorschlag von Stephan.

Tags: , , ,

Montag, August 1st, 2011 Geschichte

2 Comments to Hugh Hefner | Larry Flynt

  1. Und ganz ohne ZellophanhĂĽlle – Respekt!

  2. sagte Amselfelder am August 2nd, 2011
  3. ZellophanhĂĽllen zicken ziemlich.

  4. sagte uli am August 2nd, 2011
 

Nächstes WIDL am Mo, 31.8.2015:

Unvereinpaar?

Vorschläge für weitere WIDLs? Einfach per E-Mail oder Formular abgeben.

WIDL twittert unter @weristdirlieber

WIDL liken und plussen

Kategorien

Archiv