Tequila silver | Tequila gold


Essen und Trinken

Tequila silver
Tequila gold

Loading ... Loading ...

Abgegebene Stimmen: 211
Beginn der Abstimmung: 28.11.2011, 07:00 Uhr
Ende der Abstimmung: - offen -


Es war ein grauer Twittertag und ich prokrastinierte an einem WIDL-Artikel ĂŒber Tequila. Dieser stagnierte seit Wochen, was im Wesentlichen daran lag, dass die Firma Sierra, die um Beistand in dieser Sache gebeten worden war, einen Scheiß darauf gab, dass ein kleines, aber feines Blog namens „Wer ist dir lieber?“ sich schwer damit tat, einen Praxistest zum Thema „Tequila silver | Tequila gold“ durchzufinanzieren und besagten Spirituosenhersteller um zwei Pröbchen seines GetrĂ€nkes bat. Kurz: Der Mezcal kam und kam nicht, die vorab gekauften Zitronen und Orangen begannen zu schimmeln und Salz und Zimt klebten aneinander.

Da fiel mein Blick auf einen Tweet der guten @Frau_Elise:

schlenz1

Womit das da gemeint war. Dem folgte prompt ein Reply der @textzicke:

schlenz2

Worauf erwÀhnter @schlenzalot einwandte:

schlenz3

Um Sekunden spÀter ein Projekt daraus zu machen:

schlenz4

Dem folgte eine unfassbare Reihe von Blogartikeln ĂŒber Themen wie Wurst, Kreativblockaden, FlannellbettwĂ€sche, Hitler, Herrenmagazine, Liebe, die Sinnlosigkeit der Existenz und des Geborenwordenseins, Menstruation, Ritualmord und natĂŒrlich Fußball und Weltfrieden.

Bei all dem Getwittere und Geblogge wurden mir schlagartig zwei Dinge klar: 1. Der Mann ist irre. Und: 2. Der Mann kann schreiben. Da beides zwingende Voraussetzungen fĂŒr das Verfassen von WIDL-BeitrĂ€gen sind, gab es nur noch eines zu tun:

schlenz5

Was soll ich sagen? Es funktionierte! VoilĂ  – hier ist @schlenzalot mit seinem nahezu ultimativen Gastbeitrag zur Frage „Tequila silver | Tequila gold“. Danke, danke, danke!


Wenn man sich mal so richtig einen reinbrennen will, weil man guten Grund oder auch einfach nur Lust dazu hat, sollte man auf jeden Fall Tequila in ErwĂ€hnung ziehen. Anders als klassische TischgetrĂ€nke wie Wein, Bier oder Sekt (Ja, ich sage Sekt dazu, auch wenn mittlerweile Champagner (90er), Prosecco (ooer) oder CrĂ©mant (10er) viel moderner sind) benötigt man von Tequila nĂ€mlich keine unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig große Mengen, um den gewĂŒnschten Effekt zu erzielen, in der Regel ist man schon nach 8 bis 12 kleinen GlĂ€schen angenehm hinĂŒber und kann prima kotzen.

Die Frage, die man sich vorab stellen sollte ist daher, ob man das lieber mit goldenem oder silbernem Tequila fabrizieren möchte. Dabei ist die Farbe des GetrĂ€nks und auch dessen Geschmack spĂ€testens nach dem 3 GlĂ€schen ziemlich wurstegal, wird doch beides aus StraßenabfĂ€llen mexikanischer Trampelpfade hergestellt. Relevant sind eher die eigenen geschmacklichen Vorlieben beim Beiwerk. Da gibt es die Weihnachtsedition mit Orange und Zimt beim Tequila Gold und die sogenannte ERGO-Variation mit Zitrone und „Salz“.

Wenn einem also das Leben eine Zitrone gibt, hat man in der Regel vorher einen Tequila Silver getrunken, nur um mal mit allen anderen kursierenden GerĂŒchten aufzurĂ€umen.

[Copyright 2011 by @schlenzalot]


Übrigens: WĂ€hrend sich Sierra nicht traute, an einem (internen!) Vergleich teilzunehmen, scheuten folgende mutige Unternehmen den WIDL-Praxistest nicht:
Cornflakes | MĂŒsli – Kellogg’s und mymuesli.com
Hefeweizen | Kristallweizen – Fischer’s Brauhaus
Vanilleeis | Schokoeis – EiscafĂ© San Marco
Spiegelei | RĂŒhrei – Hofgut Kilchberg
Sekt | Selters – Selters

Tags: , , , , ,

Montag, November 28th, 2011 Essen und Trinken

5 Comments to Tequila silver | Tequila gold

  1. Meine erste „Veröffentlichung“ aus dem Blog heraus – herrlich!
    Komm‘ ich jetzt im Fernsehen?!?

  2. sagte schlenzalot am November 28th, 2011
  3. @schlenzalot: Nö. Nicht mit dem Alkoholpegel.

  4. sagte uli am November 28th, 2011
  5. Zum Thema Wunschtexte habe ich letztens meinem mir eh keine Freude machenden Werbeanbieter gekĂŒndigt, nach dem dieser sich herausnahm, bei mir einen Text zum Thema „Branchenbuch in TĂŒbingen“ zu bestellen, den einzufĂŒgenden Link werde man dann noch nachliefern.

    „Wenn einem also das Leben eine Zitrone gibt, hat man in der Regel vorher einen Tequila Silver getrunken“

    Ich wusste ja, dass es Leute gibt, die heimlich saufen, aber dass ich meinen Tequila-Konsum offenbar vor mir selber verheimlicht hatte, das finde ich nun schon ziemlich flabbergasting!

  6. sagte DrNI am November 28th, 2011
  7. Also ich bin wohl wahrlich kein Tequila-Kenner, aber bei Orangen kenne ich mich zumindest soweit aus, dass ich weiß, dass die rund sind und sich nicht nur farblich von Zitronen unterscheiden ;-P

  8. sagte Dennis am November 28th, 2011
  9. @Dennis: Was viele nicht wissen: Es gibt nicht nur die bekannten runden Orangen. Zu Tequila oro genießt man aber weder die quadratische noch die Kanzlerorange, sondern die seltene Spitzorange (etwas rund geratene Exemplare).

  10. sagte uli am November 28th, 2011
 

NĂ€chstes WIDL am Mo, 31.8.2015:

Unvereinpaar?

VorschlĂ€ge fĂŒr weitere WIDLs? Einfach per E-Mail oder Formular abgeben.

WIDL twittert unter @weristdirlieber

WIDL liken und plussen

Kategorien

Archiv