Terminator | Rambo


Film

Terminator
Rambo

Loading ... Loading ...

Abgegebene Stimmen: 160
Beginn der Abstimmung: 30.11.2009, 07:00 Uhr
Ende der Abstimmung: - offen -


Seien wir doch ehrlich: Als Charaktermimen werden weder Arnie Schwarzenegger noch Sly Stallone in die Annalen Hollywoods eingehen. Der eine hat in der Terminator-Reihe zwar den dankbareren Job (dreimal eine Maschine spielen, die markige Sätze sagen darf und einmal nur erlauben, dass sein Gesicht per CGI auf einen knackigen Bodybuilder-Körper draufgepixelt wird), der andere dagegen darf in den recht kompromisslosen Rambo-Orgien ordentlich draufhauen. Mimisch hält sich das aber ebenso in Grenzen – zumindest sieht man es nicht so genau, weil sie dem armen Kerl immer so viel Dreck ins Gesicht schmieren.

Den Streit um den größten Schauspieler aller Zeiten haben wir bereits woanders ausgetragen. Also loten wir doch einfach die Untiefen schauspielerischen Könnens aus. Unter den Top-Ten-Listen der schlechtesten Schauspieler kommt unser kalifornischer Gouverneur schon mal auf Platz 13 (Platz sieben, wenn man nur die Männer zählt), sein boxender und als Vietnamveteran Amok laufender Gegenpart schafft es hier sogar auf den sechsten.

Viel aussagekräftiger ist aber das Urteil der seit gut 25 Jahren Spott und Hohn ĂĽber Hollywood ausgieĂźenden „Razzies”-Jury (deutsch: „Goldene Himbeere“). Die werben fĂĽr sich mit dem markigen Spruch: „Cremating Cinematic Crap for 25 years”, also „Wir vergruften Film-Flitzkacke seit 25 Jahren” und gelten gemeinhin als die Anti-Oscars. FĂĽr 2010 haben sie im Guinness-Buch der Rekorde Silvester Stallone einen Eintrag verschafft fĂĽr die meisten Razzie-Nominierungen: 30 Mal war er auf der Liste, gewonnen hat er den Un-Preis satte 10 Mal. Nicht immer fĂĽr seine Rambo-Darstellung, aber auch. So wurde nach dem eigentlich gelobten ersten Rambo-Film („First Blood”) das Sequel in Grund und Boden geschrieben und bekam die Goldene Himbeere gleich in vier Kategorien: schlechtestes Drehbuch, schlechtester Film, schlechtester Schauspieler und den schlechtesten Song obendrauf (den hätte wohl nicht Sylvesters kleiner Bruder Frank schreiben sollen).
Alles in allem hat sich Stallone also den Titel des „Schlechtesten Schauspielers des Jahrzehnts” (nämlich der 80er) und den des „Schlechtesten Schauspielers des Jahrhunderts” erarbeitet. Und zwar hart.

Schwarzenegger dagegen brachte es lediglich auf acht Razzie-Nominierungen (wohlgemerkt kein einziges Mal für seine Cyborg-Darstellung), durfte aber nie die goldene Himbeere mitnehmen, weshalb man ihm zum 25-Jahres-Jubiläum der Spottdrosseln den Ehrenpreis für den am häufigsten nominierten Schauspieler ohne goldene Himbeere nachwarf.

Das alles sagt jetzt aber rein gar nichts ĂĽber den Terminator an sich und seinen Gegenpart Rambo. Trefflich streiten lieĂźe sich darĂĽber, wer bei einem direkten Duell dem anderen den Hintern versohlen wĂĽrde – und hier wird das auch ausfĂĽhrlichst getan.

Begnügen mögen wir uns aber stattdessen mit der Erkenntnis, dass Rambo es zu seinem eigenen Eintrag im Duden gebracht hat. Nämlich als „brutaler männlicher Typ, Kraftprotz”. Und dass Rambo einen Vornamen hat (John J.), der Terminator dagegen duden- und namenlos sein Cyborg-Dasein fristen muss und nur mit einer Typenkennzeichnung aufwarten kann (T-800 Modell 101).

Zum Schluss noch eine kluge, aber nur hingetuschte Skizze, die besagt, dass der Terminator und Rambo gegenläufige Entwicklungen durchmachen. Schlauere Köpfe dürften das in Zukunft noch etwas ausschmücken.

Terminator: Böser Kerl wird gut (wenn auch erzwungen durch Umprogrammierung).
Maschine zeigt menschliche ZĂĽge.
Cyborg aus der Zukunft reist in die Vergangenheit.

Rambo: Guter Kerl wird böse (auch wenn das den Umständen geschuldet sein mag).
Mensch kriegt maschinelle ZĂĽge.
Mit schwerer Vergangenheit beladener Krieger schleppt sich in die Zukunft.

[wog]

Tags: , , , , , ,

Montag, November 30th, 2009 Film

1 Kommentar to Terminator | Rambo

  1. Was wird eigentlich aus zwei GrundschĂĽlern der frĂĽhen 90er Jahre, die dank verschieden strenger Eltern ständig bei den einen Eltern Rambo anschauen, bis der VHS-Recorder qualmt? – Der eine wird WIDL-sĂĽchtig, der andere macht WIDLs! – Rambo: pädagogisch wertvoll!

  2. sagte Dennis am November 30th, 2009

Schreib einen Kommentar

 

Nächstes WIDL am Mo, 31.8.2015:

Unvereinpaar?

Vorschläge für weitere WIDLs? Einfach per E-Mail oder Formular abgeben.

WIDL twittert unter @weristdirlieber

WIDL liken und plussen

Kategorien

Archiv