James T. Kirk | Jean-Luc Picard


Fernsehen Film

James T. Kirk
Jean-Luc Picard

Loading ... Loading ...

Abgegebene Stimmen: 213
Beginn der Abstimmung: 4.5.2009, 07:00 Uhr
Ende der Abstimmung: - offen -


nIn ‚ar wIghaj
chuyDaH yIlaQ
yuQ wIghoStaH
maghoSchoHmoHneS’a‘

chaHvaD Soj qem yaS
bISopnIS
luHoHta‘
Heghpu’mo‘ yas

QI’yaH
luHoHta‘
tlhonchaj chIljaj

tlhIngan jIH
qaleghrup
choHoHvIp
Do’Ha‘

ghuy’cha‘
luHoHta‘
tlhonchaj chIljaj

yaS maH
nuqIpvIp
Daqawlu’taH
batlh ghob yIpab

Qu’vatlh
luHoHta‘
tlhonchaj chIljaj

Dieses weithin unbekannte Kleinod klingonischer Lyrik wurde durch ein Zeitloch in die Gegenwart gespĂŒlt. ZukĂŒnftig geschrieben wird es vermutlich von einem klingonischen Offizier mit Nasenbehinderung werden, dessen komplette Familie (oder er selbst) beim Essen getötet wurde wird werden wird worden sein wird. Ein mitgebeamtes Dokument verrĂ€t darĂŒber hinaus, dass der mutmaßliche Mörder, ein WalfĂ€nger, nach einem aufsehenerregenden Prozess in Boston zu Unrecht freigesprochen werden wird.

Hier der Versuch einer Übersetzung*:

Wieviel Treibstoff haben wir?
ZĂŒnden Sie die Triebwerke!
Wir nÀhern uns dem Planeten.
DĂŒrfen wir den Kurs wechseln?

Der Offizier bringt ihnen Essen.
Du musst essen.
Sie haben ihn getötet.
Weil der Offizier starb.

(unĂŒbersetzbarer Fluch)
Sie haben ihn getötet.
Mögen ihnen die Nasen abfallen.

Ich bin ein Klingone.
Ich bin bereit, dich zu sehen.
Du hast Angst mich zu töten.
Das ist Pech.

(weiterer unĂŒbersetzbarer Fluch)
Sie haben ihn getötet.
Mögen ihnen die Nasen abfallen.

Wir sind Offiziere
Sie können uns nicht schlagen.
Jemand wird sich an dich erinnern.
Halte dich ehrenvoll an die Sitten

(noch ein unĂŒbersetzbarer Fluch)
Sie haben ihn getötet.
Mögen ihnen die Nasen abfallen.

Mitlesende Zeitreisende, Klingonen oder des Klingonischen MĂ€chtige sind aufgerufen, in den Kommentaren weitere Hintergrundinformationen beizusteuern oder ggfs. eine literarische EntschlĂŒsselung des Poems vorzunehmen. Vielen Dank, auch in Zukunft!
_____
* Mit der freundlichen Hilfe des Klingonisch-Kurses von Christoph KrĂŒger, der klingonischen Grammatik von Michael Clauss und dem Wörterbuch Deutsch-Klingonisch von Werner Eichelberg. Weitere wichtige Informationen fanden sich auf der klingonischen Webseite der Deutschen Welle und natĂŒrlich bei Google. Wer sich eingehend mit der klingonischen Sprache beschĂ€ftigen möchte, sollte unbedingt das Klingon Language Institute (KLI) besuchen.]

Dieses WIDL war ein Vorschlag von PrÀlat.

Tags: , , , , , , , ,

Montag, Mai 4th, 2009 Fernsehen, Film

6 Comments to James T. Kirk | Jean-Luc Picard

  1. Kirk hat es als erster Captain verdient, Picard hat Sympathie Punkte.

  2. sagte Prior am Mai 7th, 2009
  3. Ebenso luzide wie diplomatisch auf den Punkt gebracht.
    Was mich langsam verwundert, ist der hohe Anteil an WĂŒrdentrĂ€gern hier. Zuerst der PrĂ€lat, jetzt der Prior; kommen als nĂ€chstes Propst und Papst? Nur zu!

  4. sagte uli am Mai 8th, 2009
  5. Meine Stimme geht an Picard…war eben mein erster Captain, weil ich mit dem Deutschlandstart der Next Generation zu Star Trek gekommen bin…das prĂ€gt eben.
    Und wenn sich noch mehr WĂŒrdentrĂ€ger sammeln sollten, warum nicht? Wobei der „PrĂ€lat“ nicht auf meinem Mist gewachsen ist…ein Bekannter nannte mich vor Jahren einfach mal so, und irgendwie blieb es hĂ€ngen. Ja, ich werde auch im RL so genannt :)

  6. sagte Praelat am Mai 10th, 2009
  7. @ Uli wir warten auch auf das online Spiel Stargate Worlds und da sind numal die Priore ein Thema ^^

    Gruß

    Prior Ferguson

  8. sagte Prior am Mai 22nd, 2009
  9. Verstehe. Man muss eben PrioritÀten setzen.

  10. sagte uli am Mai 26th, 2009
  11. Locutus of Borg natĂŒrlich!

  12. sagte DOC am August 3rd, 2009

Schreib einen Kommentar

 

NĂ€chstes WIDL am Mo, 31.8.2015:

Unvereinpaar?

VorschlĂ€ge fĂŒr weitere WIDLs? Einfach per E-Mail oder Formular abgeben.

WIDL twittert unter @weristdirlieber

WIDL liken und plussen

Kategorien

Archiv